Villa Haus S

Alcúdia
Meerseite
Meerseite
Architetti
architekturbüro .pg1
Sede
Alcúdia
Anno
2017
Team
Benjamin Czeka M.A.

Die besondere Lage des Objektes war von Beginn an bezeichnend für die Planung: die zweigeschossige Villa wurde auf einem Grundstück mit direktem Zugang zum Strand errichtet, was sich in der Grundrissorganisation und der Fassadengestaltung widerspiegelt. Die konsequente, wenn auch differenzierte Abschirmung von der Erschließungsseite bei möglichst großzügiger Öffnung zu Garten und Strand hin, wurden zum Leitthema des Entwurfes. Ebenso waren strenge Bauvorgaben bezüglich Höhe und Lage des Gebäudes auf dem Grundstück zu beachten.

Ein offener Koch-, Ess- und Wohnbereich nimmt neben dem Gästetrakt den Hauptteil des Erdgeschoßes ein und öffnet sich mit den großformatigen Verglasungen der Pfosten-Riegel-Fassade fließend zur Terrasse mit Pool hin, an welche sich der Strand anschließt. Ein zweigeschossiger Luftraum über dem Wohnbereich macht die Höhe erlebbar; diese imposante Raumhöhe sowie die Tatsache, dass die "innere" Fassade umlaufend hinter die Vorderkante des Flachdaches zurückspringt, erweisen sich als vorteilhaft für die Raumtemperaturen im warmen Mittelmeerraum.

Ebenso trägt die Fassadengestaltung Ihren Teil zur Regulierung des Raumklimas bei: gestanzte Blech-Elemente, die in Ihrem Motiv die reiche, ursprünglich maurische Ornament-Tradition Mallorcas aufgreifen, schützen als feststehende Elemente wie auch als Klappläden vor der Sonneneinstrahlung, geben der Fassade ihr spürbar verortetes Erscheinungsbild und setzen sich als spannungsvolles Lichtspiel im Inneren fort. Zwischen dieser halb-offenen 'Außenhaut' und der 'inneren Fassade' liegen Laubengänge, die als Puffer gegen die Hitze dienen.

Die privaten Bereiche konzentrieren sich im Obergeschoß und öffnen sich über großzügige Loggien dem Strandblick. Eine Dachterrasse schließt den Rundgang durch das Haus ab; sie dient als Sonnenterrasse, die auch in der kühleren Herbst- und Winterzeit zum gemeinsamen Verweilen mit Blick über die Bucht von Pollenca einläd

Progetti collegati

  • 3MFH Oberchärns
    Lengacher Emmenegger Partner
  • Haus in Inchigeelagh
    Markus Schietsch Architekten
  • Centre hospitalier 'Klinikum am Wörthersee'
    Dietmar Feichtinger Architectes
  • Passerelle Simone-de-Beauvoir
    Dietmar Feichtinger Architectes
  • Université Krems
    Dietmar Feichtinger Architectes

Rivista

Altri progetti di architekturbüro .pg1

Haus N
Kaiserslautern, Germania
Remise mit Oldtimerpavillon​
Kaiserslautern, Germania
Sparkassenfiliale in Erlenbach
Kaiserslautern | Erlenbach, Germania
Instandsetzung eines 30er-Jahre-Hauses
Neustadt an der Weinstraße, Germania
Baumkronen-Forschungsturm des Fachbereichs - Biologie der TU-Kaiserslautern
Kaiserslautern, Germania
S4 Wohn- und Gewerbeobjekt Staubörnchenstraße 4 | Realisierungswettbewerb | 2. Preis
Kaiserslautern, Germania